Kennst Du das?

  • Dein männlicher Kollege verkauft Deinem  Vorgesetzten Deine Erfolge als seine eigenen – Du sitzt sprachlos daneben.
  • In einem Meeting kommst Du mit Deiner Präsentation nicht mehr dran, weil einige Kollegen alles Gesagte nochmal wiederholen müssen – Du willst die Selbstdarstellungen der anderen unterbrechen, hast aber einen Kloß im Hals.
  • In Deiner ersten Teamsitzung als Bereichsleiterin spürst Du die Ablehnung der Männer, die Deine Kompetenz bezweifeln – und lässt Dich durch provozierende Sprüche einschüchtern.

Bestimmt hast Du schon einiges versucht, um mit diesem Problem fertig zu werden: Mit einem Coach gesprochen, ein Buch dazu gelesen, sich mit Kolleginnen und Freundinnen ausgetauscht.

Geholfen hat es wenig.

Denn es geht gar nicht um Inhalte oder Argumente. Es geht vor allem um Deine innere Haltung und wie Du diese verbal und durch Ihre Körpersprache ausdrückst. Angelesene Tipps oder Verhaltenstechniken reichen da nicht.

Was Dir auch fehlt, ist ein spezielles Wissen: Was geht in diesen Männern vor, wenn diese auf Dich treffen? Die wichtigsten Kommunikationssignale finden nonverbal statt: über Körperhaltung und –ausdruck, und wie Du den Raum besetzt. Erst wenn Du diese unbewussten und emotionalen Informationen einbeziehst, kannst Du Dir Respekt verschaffen und wirst ernst genommen.

Deshalb enthält dieses Coaching folgende Inhalte

  • Wie Du männliche Dominanzspiele entschlüsseln und parieren kannst
  • Welche Rolle Deine Erfahrungen mit Männern spielen, die guten wie die schlechten
  • Welche Erfahrungen und Gefühle Du zu den Themen Konkurrenz, Hierarchie, Macht hast

Vor allem ein kluger Umgang mit Rivalität, Status, oben und unten ist der Schlüssel zu Deinem Erfolg, um mit Männern erfolgreich und stressfreier zusammenzuarbeiten. Dieses Verständnis männlicher Verhaltensweisen ist unabdingbar, damit Du als Frau erfolgreich die Führung übernimmst und Dir Respekt verschaffst. Deshalb enthält mein Coaching wenig Theorieteile und dafür viel Raum und Zeit zum Ausprobieren – auch mit mir als männlichem Gegenüber, um bestimmte Situationen realitätsnah zu gestalten:

  • Übungen der Achtsamkeit, welche inneren Prozesse bei Dir in den jeweiligen Situationen angestoßen werden.
  • Du wirst wahrscheinlich neben den öffnenden und befreienden Einblicken auch mit unangenehmen Gefühlen konfrontiert sein. Nicht nur verstandesmäßige Einsichten wie aus Büchern, sondern das emotionale Erleben kann neue Wege bahnen.
  • Das praxisnahe Ausprobieren neuer Verhaltensweisen mit einem männlichen Gegenüber

Update:

Dieses Coaching findet sonst im direkten Kontakt in meinen Räumen statt. Körperhaltung und _ausdruck sowie die Besetzung des Raumes sind wichtige Bestandteile. Ich führe es zur Zeit als Onlinecoaching durch. Die Möglichkeiten und die  Effizienz sind somit etwas eingeschränkt, aber nicht so stark wie ich erst annahm. Deshalb biete ich das Coaching zur Zeit Coronabedingt zum stark ermäßigten Preis an.

Wenn wieder Präsenzseminare wieder möglich sind, ist dieses Thema auch wieder als Inhouse-Seminar buchbar. klick hier

Was kostet das Coaching?

490 € + Mwst. für Firmenzahler (568,40 inkl. 16% Mwst.) für ein 2-h-Stunden-Coaching

390 € + Mwst. für Selbstzahler (452,40€ inkl. 16% Mwst.) für ein 2-h-Stunden-Coaching

Corona-Aktion für eine begrenzte Zeit:

290 € +  Mwst. (336,40€ inkl. 16% Mwst.) für ein 2-h-Stunden-Coaching

Am meisten profitierst Du von dem Coaching, wenn Du Deine konkreten schwierigen Situationen als praktische Fallbeispiele einbringst.